9. WeiWuWei


Jede Identifikation mit irgendeinem Körper ist ein absolutes Hindernis, weil „ich“ ohne jede Objekthaftigkeit bin, das heißt frei von der geringsten Spur davon.Wissen kann ich nur, was ich nicht bin. Was ich bin, ist unerkennbar, denn ich bin es, und wenn ich es erkennen könnte, würde „ich“ ein Objekt sein. Daher gibt es kein „es“, und „ich“ bin nicht.

Weder bin ich, noch bin ich nicht. Es gibt kein „Ich“. Wenn es eines gäbe, würde ich ein Objekt sein. Ich bin überhaupt nicht, in keiner denkbaren Weise, Art, Form oder Dimension. Aus dem gleichen Grund gibt es kein Ding wie Wirklichkeit, Wahrheit, Absolutes, Selbst, Bewusstsein, Geist, Dharmakaya oder irgendeine andere Vorstellung welcher Art auch immer.

Es gibt auch kein „Ich-bin-nicht“. Es gibt kein Ding, weder ein positives noch ein negatives, weder Anwesenheit noch Abwesenheit. Das Diamant-Sutra, wie wir es durch Shen Hui’s doppelte Negation verstehen, ist die Autorität hierfür – wenn eine Autorität notwendig sein sollte, was nicht der Fall ist, denn jedes Lebewesen ist „Ich“ und kann dies wissen – denn Sein und Wissen sind identisch.

Es gibt kein Ding, nichts „Gewesenes“ oder „Gewusstes“:
Alles, was ich sein oder wissen kann, ist –
kein Ding.

(Wei Wu Wei alias Terence Gray)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s